Deutsche Buddhistische Humanitäre Vereinigung e.V.

DBHV Spendenkonto: Sparkasse Darmstadt
 IBAN: DE82 5085 0150 0000 6505 10 , SWIFT-BIC: HELADEF1DAS

Spenden

Dank der ehrenamtlichen und unentgeltlichen Tätigkeit aller DBHV-Aktiven leitet die DBHV alle Spenden zu 100% an die jeweils bestimmten Verwendungszwecke weiter. 

Spendenkonto der DBHV:
  Sparkasse Darmstadt
 
Konto-Nummer 650510, BLZ 508 501 50
 IBAN: DE82 5085 0150 0000 6505 10
 SWIFT-BIC: HELADEF1DAS

Bei Spenden bitte stets den Verwendungszweck angeben

Selbstverständlich erhalten die Spender mit einer Spende über 100 Euro zu Beginn des jeweils nächsten Jahres eine steuerabsatzfähige Spendenquittung für ihre Zuwendungen. Für Spenden unter 100 Euro akzeptiert das Finanzamt den Nachweis anhand der Überweisung.

 Verwendungszwecke für Spenden bei der DBHV

Es ist sehr wichtig, dass bei jeder Zuwendung der Verwendungszweck klar angegeben wird.

1. Beiträge der Mitglieder

Die regelmäßigen Mitgliedsbeiträge in der Größenordnung von rund 1.500 EUR im Jahr (30 EUR Jahresbeitrag pro Mitglied) dienen zur Abdeckung der Betriebskosten der DBHV (Raummiete, Büromaterial, Veranstaltungen, Mönchsbesuche, Druckkosten für Werbung und Ähnliches). Da die Mitgliederbeiträge nicht immer ausreichen, wir sie aber nicht erhöhen wollen, bittet die DBHV ihre Freunde, Mitglied zu werden (siehe das Formular DBHV-Mitgliedschaft) oder bei Bedarf den Betriebskosten-Etat durch einmalige Zuwendungen etwas zu verbessern. Als Verwendungszweck geben Sie bitte an: "Spende für die Betriebskosten der DBHV".

2. Patenschaftsbeiträge und Spenden

Das wichtigste Spendenvolumen machen die Patenschafts-Beiträge aus. Es liegt derzeit in einer Größenordnung von ca. 80.000 EUR im Jahr.

Wir freuen uns auch über einmalige oder sachbezogene Spenden für die Mahabodhi-Projekte.

Geben Sie bei einmaligen Spenden einen allgemeinen Verwendungszweck an wie zum Beispiel "Für die Patenkinder der DBHV". Selbstverständlich können Sie auch gezielt das gewünschte Kinderheim nennen.

Sachbezogene Spenden können sich auf folgende Themen beziehen:

- Baumaterial für Zufahrtswege und Anbauten 
- Wasser- und Stromversorgung 
- Küchen-, Toiletten- und Bäderausstattung
- Gartengeräte, Schubkarren, Mülltonnen, Werkzeuge
- Kosten für Nutztierhaltung
- Straßenbeleuchtung innerhalb des Mahabodhi Camps, Umzäunung des Camp-Geländes
- Reparaturen der Gebäude und Einrichtungen
- den weiteren Ausbau der Schulen
- Schreib- und Schulmaterial, Bücher  
- Schuluniformen, Bettzeug und Winterbekleidung
- Arzneimittel und medizinische Geräte
- Musikinstrumente und Sportausrüstung
- Computer und Internetzugang für die Schule und Verwaltung  
- Exkursionen der Kinder bzw. Jugendlichen

Die DBHV überweist zweimal jährlich die aufgelaufenen Gelder an die Mahabodhi Society. Dabei wird der Gesamtbetrag aufgeteilt in die seit langem etablierten Projekte  und in Sachspenden. Diese Verteilung lassen wir uns von Mahabodhi bestätigen.

So können wir belegen, dass unsere Spendeneinnahmen zu 100% an die Mahabodhi-Projekte weitergeleitet werden.