Deutsche Buddhistische Humanitäre Vereinigung e.V.

DBHV Spendenkonto: Sparkasse Darmstadt
 IBAN: DE82 5085 0150 0000 6505 10 , SWIFT-BIC: HELADEF1DAS

Patenschaften

Projekte der Mahabodhi Society in Indien

Die Mahabodhi Gesellschaft in Indien leistet an vielen Orten des Landes direkte Hilfe für Hunderte von Mädchen, Jungen und Mönchen.

Die wichtigsten Orte im Zusammenhang mit Patenschaften sind:

- Das Kinderheim mit angeschlossener Schule Carla Students Home in Mysore (Karnataka)
- Das Studentenheim Mettaloka in Mysore (Karnataka)
- Das Mädchenheim mit angeschlossener Schule Ritas Home in Diyun (Arunachal Pradesh)
- Das Mädchenwohnheim für Schülerinnen der höheren Klassen in Namsai (Arunachal Pradesh)
- Das Alten- und Mädchenwohnheim mit angeschlossener Schule in Tawang (Arunachal Pradesh)

In diesen Wohnheimen leben und studieren rund 470 Kinder und Jugendliche. Sie stammen oft aus armen bis sehr armen Familien, die eine Schulbildung für ihre Kinder aus eigener Kraft nur schwer ermöglichen können. Insbesondere für die Mädchen bedeuten die Jahre bei Mahabodhi einen geschützten Raum, in dem sie hoffentlich eine stabile Persönlichkeit entwickeln, um sich dann als erwachsene Frauen erfolgreich behaupten zu können.

Eine gute Übersicht und die detaillierte Beschreibung der verschiedenen Projekte der Mahabodhi Society in Indien finden Sie auf der Webseite der Mahabodhi Gesellschaft in der Schweiz: https://www.mahabodhi-swiss.com/

Die verschiedenen Mahabodhi Projekte in Indien werden durch Patenschaften als auch durch Spenden finanziert.

Patenschaften der DBHV

Die Deutsche Buddhistische Humanitäre Vereinigung betreut  zz. (Jan. 2021) 123 Patenschaften (51 in Mysore, 53 in Diyun, 19 in Tawang).
Die DBHV vermittelt Kinderpatenschaften, Ausbildungspatenschaften und
Sanghapatenschaften in Mysore und Bengaluru (Karnataka), sowie in Diyun und Tawang (Arunachal Pradesh). Der Mindestbeitrag pro Patenschaft und Monat beträgt 30 Euro. Sie erhalten eine persönliche Urkunde zu jeder Patenschaft. Das jährlich erscheinende AMITA Magazin hält Sie über alle Aktivitäten von Mahabodhi auf dem Laufenden. Die Übernahme einer Patenschaft ist NICHT an eine Mitgliedschaft in der DBHV gebunden! Helfen Sie uns, Kindern damit eine bessere Zukunft zu geben - wir danken für Ihr aktives Mitgefühl!

Kinderpatenschaften

Mit einer Kinderpatenschaft unterstützen Sie ein Mädchen in Diyun oder Tawang bzw. einen Jungen im Carla Students Home in Mysore. Sie erhalten eine persönliche Patenschaftsurkunde und werden die Entwicklung Ihres Patenkindes miterleben dürfen. Durch Berichte aus Indien über die schulische Entwicklung Ihres Patenkinds, Briefe und Grußkarten können Sie den Kontakt vertiefen. Natürlich können Sie Ihrem Patenkind auch direkt schreiben (möglichst auf Englisch).

Ausbildungspatenschaften

Wenn Sie keine direkte Patenschaft für ein Kind übernehmen möchten, können Sie die Kinder mit einer Ausbildungspatenschaft unterstützen. Eine Ausbildungspatenschaft bezieht sich nicht auf ein einzelnes Kind, sondern hilft mit, die Schulprojekte in Arunachal Pradesh und Mysore zu unterstützen. Insbesondere um den gestiegenen Ansprüchen in den Schulen gerecht zu werden und um die medizinische Versorgung sicher zu stellen, sind wir auf diese Ausbildungspatenschaften angewiesen. Ebenfalls können gelegentliche kleine Ausflüge, Musikunterricht, Sportaktivitäten, etc. mit diesem Betrag ermöglicht werden.

Sanghapatenschaften

Mit einer Sanghapatenschaft helfen Sie der gesamten Mönchsgemeinschaft im Mahabodhi Kloster in Bangalore. Ihre finanzielle Unterstützung für die Mönche bezeichnen die Buddhisten als Dana. Dana nimmt im Buddhismus einen ganz hohen Stellenwert ein und ist eine sehr noble und wertvolle Tat.

Antrag auf eine Patenschaft

Sie können den Antrag auf eine Patenschaft hier herunterladen. Auf der DBHV Seite Impressum & Kontakt finden Sie auch die aktuellen Kontaktdaten der Patenschaftsbetreuung.